Vogeschlutzhecke: Pflanzenkauf & Retoure

Folgende Pflanzen haben wir nun für die Vogelschutzhecke gekauft:

Es fehlt noch unsere einheimische Felsenbirne (Amelanchier ovalis).

Für die Einfahrt haben wir noch den Fothergilla major (Bergfederbusch) gekauft um hoffentlich das “Loch” zwischen den Buddleja davidii und Acer platanoides “Globosum” zu füllen. Die Sedum telephium werden wir dafür umsetzen.

Zurückgegeben haben wir folgende Pflanzen:

  • Vogelschutzhecke: Amelanchier lamarckii (Kupfer-Felsenbirne)
    Weil wir die Einheimische haben wollen.
  • Vogelschutzhecke: Corylus fructo maxima (Haselnuss)
    Weil wir die Haselnuss haben wollten die aus Mitteleuropa und nicht Südeuropa kommt.
  • Vogelschutzhecke: Morus nigra (Maulbeerbaum)
    Weil sie nicht einheimisch ist und aus Asien kommt.
  • Vogelschutzhecke: Aronia melanocarpa “Hugin” (Schwarze Apfelbeere “Hugin”)
    Weil sie nicht einheimisch ist und aus Nordamerika kommt.
  • Vogelschutzhecke: 3x Rosa rubiginosa (Wein-Rose)
    Weil wir die Hunds-Rose haben wollten und sich der Verkäufer vergriffen hat.

 

Schreibe einen Kommentar