Odyssee: einheimische Felsenbirne (amelanchier ovalis)

Nachdem ich nun fast die alle Baumschulen in der Steiermark telefoniert habe, habe ich nun versucht Naturgärtnerreien zu erreichen und dort zu fragen ob die unsere gesuche einheimische Felsenbirne (amelanchier ovalis) haben.

Die in der “näheren” Umgebung hatten diese auch nicht und alle wollen uns die Kupfer Felsenbirne (amelanchier lamarckii) andrehen. Jedoch haben wir einen Tipp bekommen wo wir das erhalten könnten.

Die Baumschule Teuffenbach hat uns nun endlich verstanden und wird im Bestand nachsehen ob sie diese lagernd hat.

Auch die gestrige Hoffnung bei Christoph Honc KG hat sich als falch herausgestellt. Zum Glück haben wir dort Verwandte die persönlich vorbeigeschaut haben und uns eine Fahrt nach St. Lorenzen im Mürztal erspart haben.

Hat nun Baumschule Teuffenbach auch nichts lagernd müssen wir sie wohl bestellen und können das Beet erst dan richtig fertig machen.

Zusätzlich regnet es heute auch noch. Passt alles zusammen.

Schreibe einen Kommentar