Beginn der Vogeschlutzhecke

Heute haben wir begonnen die Pflanzen für die Vogelschutzhecke zu kaufen.

Da wir dafür keinen Plan haben, haben wir im Internet viel recherchiert. Leider gibt es keine “fertigen” Pläne für so eine Hecke.

Aber die Grundaussage von jedem Beitrag im Internet ist: Pflanzt einheimische Pflanzen, da die einheimischen Tiere auf die einheimischen Pflanzen abgestimmt sind, wenn nicht sogar manche auf manche spezialisiert.

Somit war auch das der Grundgedanke bei unserem Pflanzenkauf, dass wir versuchen nur einheimische (Wild)-Pflanzen zu kaufen, was sich als nicht unbedingt einfach gestaltete.

Zusätzlich sind eigentlich unsere geplanten 17 Meter zu wenig für eine Vogelschutzhecke, aber wir tun lieber ein bisschen was als gar nichts.

Beim heutigen Kauf haben wir leider beim Durchsehen der Pflanzen bemerkt, dass wir nicht überall die einheimische Form gekauft haben. Morgen versuchen wir die Pflanzen umzutauschen.

Die Pflanzen gekauft haben wir bei:

Am Sonntag habe ich bereits zum Geburtstag zwei Pflanzen geschenkt bekommen: Eine rote und eine grüne Berberitze (Eigenzüchtung von Baumschule / Gartengestaltung – Christoph HONC KG.)

Heute haben wir bereits drei Pflanzen auch gesetzt:

  • Viburnum opulus
  • rote Berberitze
  • grüne Berberitze
Vogelschutzhecke (07.50.2019)
Vogelschutzhecke (Erste Pflanzungen, 07.05.2019)

Schreibe einen Kommentar