ÖBB – Die Antwort

Nach der Antwort auf die Frage zur Koralmbahn wissen wir genau soviel wir zuvor.

Auszug aus der Antwort:

die ÖBB-Infrastruktur AG betreibt die Schieneninfrastruktur gemäß den einschlägigen gesetzlichen Bestimmungen, insbesondere jener des Eisenbahngesetzes 1957, der hierzu erlassenen Verordnungen und Dienstvorschriften, sowie unter Einhaltung allfälliger im eisenbahnrechtlichen Betriebsbewilligungsbescheid enthaltenen Auflagen.

Nachdem bei Kohlbacher jedoch nur mehr Einfamilienhäuser frei sind, hat sich die Sache für uns sowieso erledigt und wir fragen nicht näher nach.

Die Suche geht weiter

Wir sind wieder sehr aktiv am Anfordern von Informationen und haben auch die eine oder andere Besichtigung.

U.a. hatten wir in Kalsdorf ein Projekt (nicht von Kohlbacher) gefunden das uns sehr gut gefällt. Leider “nur” eine Eigentumswohnung ohne Keller und das Doppelcarport ist  zusätzlich zu bezahlen.

Wir haben uns heute von diesem Projekt in Kalsdorf zwei Wohnungen im Rohbau und eine Wohnung vor der Übergabe angesehen. Die Ausstattung hat uns gut gefallen. Zusätzlich könnte man bei der Raumaufteilung mitplanen. Leider wird eine Wohnung, welche für uns in Frage kommt erst im Frühjahr 2015 fertiggestellt.

Eigentlich möchten wir bereits mit Ende 2014 in einer neuen Wohnung sein, auch wenn uns das Projekt sehr gut gefällt.

Kohlbacher – Die Antwort

Haus 1 und Haus 19 sind noch zu haben, hat uns Kohlbacher auf unsere Anfrage zum Projekt Kalsdorf mitgeteilt.

Beide Häuser sind Einfamilienhäuser und für uns zu teuer. Also wird es auch nichts mit Kohlbacher und Projekt Kalsdorf. Die anderen für uns interessanten Projekte von Kohlbacher sind lagebedingt (zB.: Seiersberg) für uns zu teuer.